Bausubstanz Titel

Neues Wissen für alte Bauwerke

Die BAUSUBSTANZ ist die neue Fachzeitschrift für alle, die sich professionell mit der Instandhaltung, Sanierung, Restaurierung und Pflege alter Bauwerke beschäftigen.

Mit einer Mischung aus Reportagen über gelungene Sanierungsobjekte, der Vorstellung von Techniken, Baustoffen und Verfahren und wissenschaftlichen Beiträgen bietet Ihnen die BAUSUBSTANZ viermal im Jahr Neues, Bewährtes und Wichtiges aus dem weiten Feld der Bausanierung.

WTA-Reviewed – Einen besonderen Stellenwert haben die autorisierten Beiträge der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege WTA, die als Zusammenschluss führender Fachleute aus Wissenschaft/Forschung und Praxis regelmäßig wertvolle Erkenntnisse für die Baufachwelt erarbeitet. In einer eigenen Rubrik präsentieren sie brandneues Fachwissen aus ihrer Arbeit.


Bausubstanz Fachtagung

869 Nachrichten gefunden

Nachricht 1 bis 10

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 87    vorwärts

zu Seite


Tag des offenen Denkmals 2016: Das Fraunhofer IBP stellt seine Forschung in der Alten Schäfflerei vor

Die Fortschritte auf der »Gläsernen Baustelle« stehen im Zentrum des Tags des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September 2016, in der Alten Schäfflerei des Klosters Benediktbeuern. Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP zeigen und erklären hier der interessierten Öffentlichkeit ihre Forschungsarbeit. Die ehemalige Fassmacherei im Handwerkerbezirk des Klosters beherbergt das Fraunhofer-Zentrum für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege, in dem Forschung und denkmalgerechte Sanierung eng zusammenspielen.

mehr


BKI Positionen mit Baupreisen 2016 - jetzt online verfügbar

mehr


Stützmauern, Stadtmauern, Einfriedungen: Untersuchen - Bewerten - Instandsetzen

Kolloquium am 25. November 2016 in Neuhausen a.d.F.

mehr


Klare Kriterien für besten Durchblick

RAL Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren verschlankt Güte- und Prüfbestimmungen

mehr


Architekturstudenten der TU Kaiserlautern bauen Gemeinschaftsgebäude in Flüchtlingsunterkunft

Seit Mitte August bauen Studentinnen und Studenten der Architektur an der TU Kaiserslautern einen Holz-Pavillon auf einem ehemaligen Kasernengelände des US-Militärs, den Spinelli Barracks, in Mannheim. Das Gebäude soll Flüchtlingen, die dort untergebracht sind, als Begegnungsstätte und Rückzugsort dienen. Der Bau beinhaltet eine Fläche für Veranstaltungen sowie einen kleinen Garten. Die Kaiserslauterer Nachwuchsarchitekten haben die Planungen innerhalb eines Semesters auf die Beine gestellt. Das Land Baden-Württemberg stellt die finanziellen Mittel zur Verfügung.


mehr


Eröffnung des Fraunhofer-Zentrums für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege im Kloster Benediktbeuern

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP freut sich, nach zehn Jahren intensiver Arbeit und Erweiterung das Fraunhofer-Zentrum für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege im Kloster Benediktbeuern am 17. und 18. November 2016 feierlich eröffnen zu können.


mehr


Erstmals Deutscher Landbaukultur-Preis ausgeschrieben

Schöner Wohnen auf dem Land


mehr


Erstes national bedeutsames Projekt des Städtebaus in Bad Frankenhausen abgeschlossen

Mit der Sicherung des Schiefen Turms von Bad Frankenhausen im thüringischen Kyffhäuserkreis ist das erste Projekt aus dem Bundesprogramm »Nationale Projekte des Städtebaus« abgeschlossen worden.

mehr


Wie Baukultur und Tourismus voneinander profitieren können

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) sucht öffentliche und private Akteure in Kommunen und Regionen, die Baukultur und erfolgreichen Tourismus miteinander verbinden möchten.

mehr


Fachtagung 18. Herbstforum Altbau am 9. November 2016 in Stuttgart - bundesweiter Expertenaustausch zur Wärmewende in Bestandsgebäuden

Landeshauptstadt wird für einen Tag zum Zentrum der Energieberaterbranche Deutschlands. Tagung von Zukunft Altbau mit vielen neuen Themen. Live-Stream möglich.

mehr


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 87    vorwärts

zu Seite